Direkt zum Inhalt springen

Identitätskarte

zurück zur Abteilung

zuständiger Verwaltungsbereich: Einwohnerdienste

Die Antragsstellung der Identitätskarte erfolgt persönlich am Schalter der Einwohnerdienste. Minderjährige müssen in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person am Schalter erscheinen. Folgende Unterlagen werden dazu benötigt:

  • alte Identitätskarte
  • aktuelles Passfoto (siehe Fotomustertafel)
  • Verlustanzeige (bei Verlust ist dies bei der nächsten schweizerischen Polizeistelle zu melden)

Kosten und Gültigkeit:

Erwachsene: Fr. 65.00, Gültigkeit 10 Jahre

Kinder: Fr. 30.00, Gültigkeit 5 Jahre

Die Ausstellungskosten sind bei der Antragsstellung am Schalter zu bezahlen. Es muss mit einer Bearbeitungszeit von 10 Arbeitstagen gerechnet werden.

Vorgehen bei Verlust eines Ausweises

Der Verlust eines Ausweises muss sofort nach Feststellung bei der örtlichen Polizei des Aufenthaltsortes angezeigt werden. Mit der Verlustmeldung kann bei der Einwohnerdienste ein neuer Ausweis beantragt werden.
Ausweise, deren Verlust einmal gemeldet ist, werden für ungültig erklärt und dürfen nicht mehr weiterverwendet werden. Wird ein als verloren gemeldeter Ausweis wieder gefunden, muss er einer für die Ausstellung von Ausweisen zuständigen Behörde abgegeben werden.

 

Lupe Suche starten